Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Das Service-Telefon sowie die Business-Line sind Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr für Sie erreichbar.

Corona: Bei Ihrem Besuch in der Filiale bitten wir Sie, auch weiterhin eine Maske zu tragen und den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Überblick

ETFs  

  • Bausteine für die gezielte Umsetzung verschiedener Anlagestrategien
  • Schnell und flexibel auf das aktuelle Marktumfeld reagieren
  • Weltweite Anlagemöglichkeiten in bestimmte Anlageklassen, Regionen und Sektoren nutzen
  • ETFs online, per App oder in der Filiale handeln

Chancen und Risiken richtig einschätzen

Den Chancen bei Wertpapieranlagen stehen entsprechende Risiken gegenüber. Wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen die Anlagestrategie, die zu Ihnen passt.

Was sind ETFs?

ETFs (Exchange Traded Funds) sind börsengehandelte Indexfonds. Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Investmentfonds, bei denen Fondsmanager die Wertentwicklung eines Referenzindex zu übertreffen versuchen, verfolgen ETFs eine passive Anlagestrategie. Ihr Ziel ist es, die Wertentwicklung eines ausgewählten Index, zum Beispiel des DAX, möglichst präzise nachzubilden.

Ihr nächster Schritt

Kaufen Sie ETFs bequem online. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, nimmt sich Ihre Beraterin oder Ihr Berater in einem Termin gerne Zeit für Sie.

Ausgewählte ETFs

Ausgewählte ETF Fonds

iShares STOXX Global Selected Dividend 100 UCITS ETF

  • Große Bandbreite an Unternehmen aus weltweiten Industieländern
  • Direkter Zugang zu 100 Unternehmen mit hoher Dividendenausschüttung

iShares Core S&P 500 UCITS ETF

  • Diversifiziertes Engagement in Unternehmen aus den USA mit hoher Marktkapitalisierung
  • Direkter Zugang zu 500 führenden US-Unternehmen

Deka MSCI Germany Climate Change ESG UCITS ETF

  • Deckt 85 Prozent des deutschen Aktienmarktes ab
  • Aktien von großen und mittelgroßen deutschen Unternehmen

Deka MSCI EMU Climate Change ESG UCITS ETF

  • Deckt 85 Prozent der Streubesitz-Marktkapitalisierung des EMU-Marktes ab
  • Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen aus Industriestaaten der Eurozone

Deka MSCI USA Climate Change ESG UCITS ETF

  • Deckt 85 Prozent der Streubesitz-Marktkapitalisierung US-amerikanischer Unternehmen ab
  • Aktien von großen und mittelgroßen amerikanischen Unternehmen

Deka MSCI World Climate Change ESG UCITS ETF

  • Deckt Aktien der entwickelten Länder ab
  • Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen globaler Industriestaaten

Deka ist ETF Haus des Jahres 2022

Der Münchner Finanzen Verlag hat die Deka erstmals mit dem Goldenen Bullen der Finanzbranche ausgezeichnet. Für das "ETF Haus des Jahres" werden sämtliche in Deutschland zum Vertrieb zugelassene ETF's ausgewertet, die eine €uro-Fonds-Note tragen und mindestens über ein Volumen von 20 Millionen Euro verfügen. 

Börseninformationen

Informieren Sie sich jetzt über aktuelle Wertentwicklungen und Börsennachrichten. Um Ihr ETF schneller zu finden, bietet Ihnen die Stadtsparkasse München außerdem eine bequeme Suchfunktion.

Börseninformationen

Um Ihr ETF schneller zu finden, bietet Ihnen die Stadtsparkasse München eine bequeme Suchfunktion. Informieren Sie sich außerdem über aktuelle Wertentwicklungen und Börsennachrichten.

Jetzt ETFs bequem online kaufen und dabei sparen

Sie können ETFs selbst online kaufen. Das brauchen Sie dafür:

  • Sie haben ein Starter-Depot oder Klassik-Depot bei der Stadtsparkasse München oder ein S Broker DepotPlus. Die meisten ETFs der DekaBank können Sie zudem im DekaBank Depot verwahren.
  • Das Depot ist für Online-Brokerage freigeschaltet. Falls Sie Ihr Depot nicht in Ihrem Online-Banking sehen, wenden Sie sich bitte an Ihre Beraterin oder Ihren Berater.
  • Preisvorteil: Beim Online-Brokerage mit dem Starter-Depot oder Klassik-Depot sparen Sie bis zu 50 Prozent beim Orderpreis gegenüber dem Auftrag in der Filiale oder per Telefon.

Ihr Berater hilft Ihnen gerne bei Fragen zu bestimmten Wertpapieren, bei der Depoteröffnung und der Freischaltung für Online-Brokerage.

Sie haben noch kein Depot?

Dann finden Sie jetzt das passende Depotmodell bei der Stadtsparkasse München, um Ihre Wertpapiere einfach zu handeln und zu verwalten. Sie können Ihr Depot bequem online eröffnen.

Ihr nächster Schritt

Kaufen Sie ETFs bequem online. Wenn Sie weitere Informationen oder eine umfassende Anlageberatung wünschen, nimmt sich Ihre Beraterin oder Ihr Berater in einem Termin gerne Zeit für Sie.

Tipps zum ETF Kauf

Tipps zum ETF-Kauf

Kostengünstig

Beim Handel von ETFs an der Börse fallen weder Ausgabeaufschlag noch Rücknahmegebühr an. Sie bezahlen nur die üblichen Handelsgebühren wie beispielsweise beim Aktienkauf.

Risikostreuung

ETFs investieren immer in mehrere Wertpapiere. Somit erreichen Sie mit ETFs eine wesentlich bessere Risikostreuung als bei einer Investition in Einzeltitel.

Der Mix macht´s

Ein stabiles Portfolio und attraktive Renditen können durch einen ausgewogenen Mix von Wertpapieren verschiedener Anlageklassen erzielt werden.

ETFs sicher im Depot verwalten

Ein Depot der Stadtsparkasse München ist die sichere Basis für Ihre Wertpapiergeschäfte.

Online-Preisvorteil

Sie brauchen keine Beratung und handeln am liebsten online? Dann profitieren Sie von vergünstigten Preisen mit dem Online-Brokerage der Stadtsparkasse München.

Jederzeit handeln

Mit Online-Brokerage haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihr Depot. So können Sie schnell handeln, wenn es nötig ist.

Ihr nächster Schritt

Kaufen Sie ETFs bequem online. Wenn Sie weitere Informationen oder eine umfassende Anlageberatung wünschen, nimmt sich Ihre Beraterin oder Ihr Berater in einem Termin gerne Zeit für Sie.

FAQ

Häufige Fragen zu ETFs

Wie genau funktionieren ETFs?

Die Abkürzung ETF steht für „Exchange Traded Fund“. ETFs sind also Fonds, die an der Börse gehandelt werden. Sie bilden die Wertentwicklung eines Index, wie zum Beispiel des Deutschen Aktienindex DAX, möglichst genau nach. Mit Hilfe von ETFs können Anlegerinnen und Anleger kostengünstig in die Kapitalmärkte investieren und so im besten Fall langfristig Vermögen aufbauen.

Welche Arten von ETFs gibt es?

Zu den häufigsten Formen zählen:

  • Aktien-ETFs sind der Klassiker. Ihnen liegt ein Aktienindex, wie der DAX, MSCI World oder der EuroStoxx 50 zugrunde. Da Aktien die größte Anlageklasse sind, besteht mit dem Kauf dieser ETFs auch die vielfältigste Auswahl für Anlegerinnen und Anleger.
  • Anleihen-ETFs bilden einen Anleihen-Index ab und investieren sowohl in Staats- als auch Unternehmensanleihen.
  • Rohstoff-ETFs bilden einen Rohstoff-Index nach. Anlegerinnen und Anleger können entweder in einzelne Rohstoffe oder in breit diversifizierte Rohstoffklassen investieren.
Wie kann ich ETFs kaufen?

Der Handel mit ETFs findet an der Börse statt und unterscheidet sich kaum vom Handel mit Aktien.

Voraussetzung für den Handel mit ETFs ist ein Wertpapierdepot. Bei der Stadtsparkasse München finden Sie das passende Depotmodell und können es bequem online eröffnen. Für ETFs eignet sich am besten das Starter-Depot, Klassik-Depot oder S Broker DepotPlus. Die meisten ETFs der DekaBank können Sie zudem im DekaBank Depot verwahren. Mit Ihrem Depot haben Sie folgende Möglichkeiten, um ETFs zu kaufen oder zu verkaufen:

  • Online: Bequem in Ihrem Online-Banking. Wenn Sie ein S Broker DepotPlus haben, auch auf der Website von S Broker.
  • Mobil: In der S-Invest App. Wenn Sie ein S Broker DepotPlus haben, auch in der S-Broker Mobile App.
  • In der Filiale: Bei Ihrem Berater.

Tipp: Mit einem Starter-Depot und Klassik-Depot sparen Sie beim Online-Brokerage bis zu 50 Prozent beim Orderpreis gegenüber dem Auftrag in der Filiale oder per Telefon.

Haben Sie den passenden ETF gefunden, können Sie entweder einen kompletten Betrag investieren oder mit einem Sparplan in regelmäßigen Raten in den ETF sparen. Hier können Sie vom sogenannten "Cost-Average-Effekt" profitieren.

Was ist der Cost-Average-Effekt?

Der Cost-Average-Effekt (Durchschnittskosteneffekt) beschreibt die Folge der Verteilung einer Investition in Fonds und ETFs über einen längeren Zeitraum. So werden bei fallenden Kursen mehr Anteile und bei steigenden Kursen weniger Anteile erworben. Es ergibt sich dadurch ein durchschnittlicher Einstiegskurs. Der Vorteil daran: Man vermindert das Timing-Risiko, also das Risiko, eventuell zu einem ungünstigen Einstiegszeitpunkt zu kaufen. Das regelmäßige Ansparen gleich hoher Beträge über einen langen Zeitraum mindert die Schwankungen des Aktienmarktes.

Muss ich meine ETF-Gewinne versteuern?

Ja. Das Steuerrecht spricht hier von Kapitaleinkünften oder Kapitalerträgen. Darunter fallen zum Beispiel Kursgewinne beim Verkauf von ETFs. Anleger müssen für solche Kapitalerträge eine sogenannte Abgeltungssteuer abführen.

Dadurch werden alle Einkünfte aus Kapitalvermögen mit einem fixen Abgeltungssteuersatz besteuert. An den Staat gehen 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag. Zwar wurde der Solidaritätszuschlag 2021 in Deutschland weitgehend abgeschafft. Allerdings gilt dies nicht für erzielte Kapitalerträge. Hinzu kommt die Kirchensteuer, vorausgesetzt Sie sind Mitglied. Singles dürfen jährlich bis zu 801 Euro Gewinn mit Aktien erzielen, ohne dafür Abgeltungssteuer zu zahlen. Bei veranlagten Ehepaaren verdoppelt sich der Steuerfreibetrag auf 1.602 Euro. Erst jeder Cent, der die genannten Freibeträge überschreitet, muss versteuert werden.

Ihr nächster Schritt

Kaufen Sie ETFs bequem online. Wenn Sie weitere Informationen oder eine umfassende Anlageberatung wünschen, nimmt sich Ihre Beraterin oder Ihr Berater in einem Termin gerne Zeit für Sie.

Chancen und Risiken

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen

  • Die Nachbildung eines bestimmten Index führt dazu, dass ETFs in der Regel kostengünstig und transparent sind.
  • Durch die breite Streuung besteht bei ETFs ein geringeres Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage.

Wesentliche Risiken

  • Die Marktpreisentwicklung eines ETFs (Exchange Traded Funds) und des von ihm nachgebildeten Index sind maßgeblich davon beeinflusst, wie sich die jeweiligen Vermögenswerte entwickeln, die im Fonds bzw. Index zusammengefasst sind.
  • Anleger sind mit einer Investition in ETFs sowohl bei positiver, als auch bei negativer Entwicklung des abgebildeten Marktes voll an diese Marktbewegung gebunden.

Die Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Sie können eine selbständige Anlageentscheidung des Kunden erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Die Informationen sind nicht als Grundlage für irgendeine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung gedacht, noch ersetzen sie eine Rechts- und/oder Steuerberatung.

 Cookie Branding

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i