Hauptnavigation
Vorteile

Online-Banking mit pushTAN

  • Optimal für mobiles Banking auf Smart­phone und Tablet – entweder über Ihren Browser oder die App Sparkasse
  • Auch fürs Online-Banking am Computer oder mit Banking-Software
  • Jeder Auftrag wird in der S-pushTAN-App freigegeben
  • Besondere Sicherheit durch einen zusätzlichen Passwort­schutz in der App
  • Bequem und sicher: die Anmeldung in der S-pushTAN-App mit TouchID oder FaceID
Ihr nächster Schritt

Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit pushTAN freischalten.

So geht's

pushTAN Schritt für Schritt

Das brauchen Sie

Ihr Konto muss für das Online-Banking Ihrer Sparkasse freigeschaltet sein und Sie müssen die kosten­freie S-pushTAN-App für iOS oder Android auf Ihrem Smart­phone oder Tablet installiert haben.

So einfach geht's

pushTAN können Sie wie gewohnt beim Online-Banking am PC, mit Mobile-Banking-Apps auf Ihrem Smart­phone und Tablet oder in Ihrer Banking-Software nutzen.

Wieder­einrichtung nach Geräte­wechsel

Auch mit einem neuen Smartphone oder Tablet können Sie pushTAN weiter nutzen. Hierfür laden Sie sich die S-pushTAN-App auf Ihr neues Gerät herunter und aktivieren Sie diese – Anmelde­name und PIN bleiben gleich. Sie werden in der App durch die Wieder­einrichtung geführt, zusätzlich können Sie sich das Video dazu ansehen.

pushTAN erstmalig freischalten und einrichten

Nachdem Sie Ihr Online-Banking mit pushTAN freigeschaltet und die kosten­freie App herunter­geladen haben, müssen Sie das Verfahren für die erste Nutzung einrichten. Hier lesen Sie Schritt für Schritt, wie’s geht.

> Ersteinrichtung

> Einrichtung in SFirm

Häufige Fragen: FAQ

Wir haben Antworten auf häufige Fragen zum pushTAN-Verfahren für Sie zusammengestellt.

Preise

Preise

S-pushTAN-App kostenfrei
TAN empfangen kostenfrei
Neuen Registrierungsbrief anfordern
Wenn Sie pushTAN auf einem neuen Smart­phone oder Tablet nutzen möchten oder keinen Zugang mehr zur S-pushTAN-App haben.
kostenfrei
Registrierungsdaten per SMS anfordern
Wenn Sie pushTAN auf einem neuen Smart­phone oder Tablet nutzen möchten oder keinen Zugang mehr zur S-pushTAN-App haben.
kostenfrei
Weitere Informationen finden Sie im Preis- und Leistungs­verzeichnis.
Sicherheit

Sicherheit

Sicherheits­tipps fürs Online-Banking

  • Prüfen Sie, ob die Daten in der S-pushTAN-App mit dem Auftrag überein­stimmen.
  • Verwenden Sie unterschiedliche Pass­wörter für die S-pushTAN-App und die Sparkassen-Apps.
  • Schalten Sie die Code-Sperre Ihres Smart­phones oder Tablets ein.
  • Speichern Sie Ihre Zugangs­daten nicht auf Ihrem Computer und teilen Sie diese niemandem mit.
  • Halten Sie Ihr Betriebs­system immer aktuell. Setzen Sie immer aktuelle Viren-Scanner ein. Zusätzlichen Schutz bietet eine aktivierte Firewall.
  • Ihre Sparkasse wird Sie niemals auffordern, Ihre Zugangs­daten wie zum Beispiel PIN, TAN oder Pass­wörter für Gewinn­spiele, Sicherheits-Updates oder vermeintliche Rück­überweisungen einzugeben. Antworten Sie daher nie auf solche Anfragen.

Reaktivierung nach pushTAN-Sperrung

Wenn Sie mehrmals Ihr Passwort für die S-pushTAN-App falsch eingegeben haben, wird die App aus Sicherheits­gründen zurück­gesetzt. Eine Reaktivierung können Sie ganz einfach selbst über die App vornehmen. Führen Sie hierzu eine Wieder­einrichtung der pushTAN-Verbindung in der App durch. Hierzu können Sie sich auch das Video zur Wieder­einrichtung auf dieser Seite anschauen.

Online-Banking Demo

Testen Sie das Online-Banking Ihrer Sparkasse und überzeugen Sie sich von der einfachen Bedienung.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit pushTAN freischalten.

 Cookie Branding

i