Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Das Service-Telefon ist Montag bis Freitag von 8 - 20 Uhr für Sie erreichbar, die Business-Line von 8 -18 Uhr.

Wir beraten Sie auch gerne persönlich – per Video, Telefon und in der Filiale. Bei Ihrem Besuch in der Filiale beachten Sie bitte die Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske).

Überblick

Online-Banking mit smsTAN

Warum wird Online-Banking mit smsTAN eingestellt?

Das smsTAN-Verfahren erfüllt nicht mehr die aktuellen Standards für Online-Banking:

  • chipTAN und pushTAN haben einen höheren Sicherheitsstandard.
  • smsTAN ist nicht mit Mobile-Banking-Verfahren am Smartphone oder Tablet nutzbar.
  • smsTAN ist nicht mit mobilen Bezahlverfahren kompatibel. 

Daher wird das Online-Banking mit smsTAN nicht mehr weiterentwickelt und eingestellt.

Die Einstellung erfolgt in mehreren Tranchen bis Ende Oktober 2021. Wir informieren Sie in Ihrem Elektronischen Postfach über Ihren Einstellungstermin. Die Mitteilung erhalten Sie mit mehrwöchiger Vorlauffrist.

Unsere Empfehlung: Wechseln Sie am besten jetzt gleich auf pushTAN oder chipTAN, um das neue Verfahren kennen zu lernen.

Ihre Vorteile beim Wechsel des TAN-Verfahrens
 

Ihre Alternativen zum Online-Banking mit smsTAN-Verfahren

Online-Banking mit pushTAN

  • Kostenfrei
  • Optimal für mobiles Banking
  • Mit Smart­phone, Tablet oder Computer (Browser oder Sparkassen-App)
  • TAN-Erzeugung in der S-pushTAN-App

Sie benötigen: Ein Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem iOS ab der Version 13 oder Android-Geräte ab der Version 6.

Falls Sie ein Huawei-Smartphone besitzen benötigen Sie die App "Google Play Store" um die S-pushTAN-App herunter zu laden. 

Online-Banking mit chipTAN

  • Nutzung kostenfrei (einmalige Anschaffungskosten für TAN-Generator)
  • Optimal für bequemes Banking mit Computer oder Laptop
  • Banking auch mit Smart­phone und Tablet möglich (Browser oder Sparkassen-App)
  • TAN-Erzeugung mit Sparkassen-Card (Debitkarte) und kabel­losem TAN-Generator

Sie benötigen: Einen TAN-Generator. Diesen können Sie direkt online im Sparkassen-Shop bestellen

Telefon-Banking

Sie verfügen weder über ein aktuelles Smartphone, noch über eine Sparkassen-Card (Debitkarte)? Dann können Sie alternativ unser Telefon-Banking nutzen. 

Ihr nächster Schritt

Wechseln Sie jetzt bequem online auf pushTAN oder chipTAN.

Wechsel zu pushTAN

Einfach zu pushTAN wechseln

Wenn Sie bisher smsTAN oder chipTAN nutzen, können Sie einfach zu pushTAN wechseln. 

  • Sie behalten Ihre Anmelde­daten fürs Online-Banking (Anmelde­name beziehungsweise die Legitimations-ID und Ihre PIN).
  • Für den Wechsel zu pushTAN erhalten Sie per SMS oder per Brief die pushTAN-­Registrierungs­daten beziehungsweise den Link zur S-pushTAN-App.
  • Unsere  PDF-Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt die Umstellung auf das pushTAN.
Ihr nächster Schritt

Wechseln Sie jetzt bequem online auf pushTAN oder chipTAN.

Fragen und Antworten
Wie lange kann ich mein smsTAN noch nutzen?

Die Einstellung erfolgt in mehreren Tranchen bis Ende Oktober 2021. Wir informieren Sie in Ihrem Elektronischen Postfach über den Einstellungstermin. Die Mitteilung erhalten Sie mit mehrwöchiger Vorlauffrist. 

Ab dem Einstellungstermin ist nur noch der Wechsel auf ein anderes TAN-Verfahren möglich. Sollten Sie auch nach Ihrem Einstellungstermin keine Änderung durchführen, wird Ihr smsTAN-Zugang am 14.1.2022 gelöscht. 

Bekomme ich einen neuen Anmeldenamen und PIN?

Nein. Die Ihnen bekannten Zugangsdaten bleiben gleich.

Worin unterscheiden sich pushTAN und chipTAN von smsTAN?

Der Unterschied besteht in der Art der Bereitstellung der TAN. Während Sie bei smsTAN die TAN per SMS erhalten, wird diese bei pushTAN durch die S-push-TAN-App erstellt. Bei chipTAN erstellen Sie die TAN mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) und einem TAN-Generators. 

Weitere Beschreibungen der Verfahren finden Sie hier:

> Mehr zu pushTAN

> Mehr zu chipTAN

Was muss ich tun, wenn aktuell bereits neben dem smsTAN ein weiteres TAN-Verfahren nutze?

Sie können Ihr Online-Banking mit pushTAN oder %Ihr (produkt.420.p_name)% wie gewohnt weiter nutzen. Sofern Sie das TAN-Verfahren Ihres smsTAN-Zugangs nicht ändern, erhalten Sie weitere Korrespondenz dazu von uns. 

Wie überweise ich per pushTAN oder chipTAN?

Unsere praktischen Kurzanleitungen zeigen Ihnen den Überweisungsprozess Schritt für Schritt. 

> Überweisung per pushTAN

> Überweisung per chipTAN

Gehen durch den Wechsel auf ein anderes TAN-Verfahren irgendwelche Daten verloren?

Nein. Ihr Online-Banking bleibt wie gewohnt bestehen. Es ändert sich lediglich die Art der TAN-Erstellung.

Was ändert sich in meinem Online-Banking, wenn ich das TAN-Verfahren wechsle?

Ihr Online-Banking bleibt wie gewohnt bestehen. Es ändert sich lediglich die Art der TAN-Erstellung. Zudem können Sie künftig auch Aufträge mit der Sparkassen-App erteilen und am mobilen Bezahlen mit Android oder Apple Pay teilnehmen. 

Ich nutze die Sparkassen-App, wie stelle ich das neue Verfahren ein?

Gehen Sie beschrieben vor:

IOS-APP (Apple Geräte)

  1. Öffnen Sie die S-App und rufen Ihre Kontenübersicht (Finanzstatus) auf.
  2. Wählen Sie eines Ihrer Konten aus und tippen auf "Zugangsdaten" (rechts unten).
  3. Tippen Sie auf "TAN-Verfahren*" und dann "Aktualisieren".
  4. Geben Sie nun Ihren Online-Banking-PIN ein. Anschließend wird das TAN-Verfahren in der App aktualisiert.

Android-APP

  1. Öffnen Sie die S-App und rufen Ihre Kontenübersicht (Finanzstatus) auf.
  2. Wählen Sie eines Ihrer Konten aus und tippen auf "Kontodetails" (rechts unten).
  3. Tippen Sie auf "Zugangsdaten" (unten rechts). 
  4. Tippen Sie auf "TAN-Verfahren abrufen"

 

 

 

Ändern sich durch den Wechsel des TAN-Verfahrens die Kontogebühren/Entgelte?

Das pushTAN-Verfahren ist komplett kostenfrei. Auch bei dem chipTAN-Verfahren gibt es keine Kosten der Nutzung. Lediglich den einmaligen Anschaffungspreis eines TAN-Generators. 

Beim smsTAN-Verfahren haben Sie in der Vergangenheit 9 Cent pro Zahlungsfreigabe bezahlt. Diese entfallen mit dem Wechsel des TAN-Verfahrens.

Was ändert sich für mein Tageslimit durch die Umstellung?

Ihr bestehendes ZV-Tageslimit (tägliches Limit für die Erteilung von Zahlungsaufträgen) bleibt vom Wechsel des TAN-Verfahrens unberührt. Hier ändert sich nichts.

Ich habe weder ein Smartphone noch eine Sparkassen-Card (Debitkarte). Wie kann ich künftig Online-Banking nutzen?

In diesem Fall können Sie unser Telefon-Banking nutzen. 

Wie kann ich Telefon-Banking beantragen?

Telefon-Banking können Sie telefonisch unter der Nummer 089 2167-0 beantragen. Sie können Telefon-Banking auch zu unseren Servicezeiten in jeder unserer Filialen einrichten lassen.

Warum funktioniert der Wechselprozess nicht?

Aus Sicherheitsgründen müssen einige Kriterien erfüllt sein, damit Sie per Online-Auftrag auf ein anderes TAN-Verfahren wechseln können:

  1. Sie haben eine eigene Sparkassen-Card (Debitkarte).
  2. Ihre Adresse ist in den letzten 90 Tagen nicht geändert worden.
  3. Ihre Mobilnummer ist in den letzten 30 Tagen nicht geändert worden. 

Wenn sich nur Ihre Mobilnummer in den letzten 30 Tagen geändert hat, schlägt Ihnen der Wechselprozess alternativ den Versand der Registrierungsdaten per Brief vor. 

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter der Nummer 089 / 2167 - 0.  Montags bis Freitags, von 08:00 bis 20:00 Uhr.

Sie können die Umstellung des TAN-Verfahrens auch zu unseren Servicezeiten in jeder unserer Filialen vornehmen lassen.

Der Wechselprozess funktioniert nicht. Was kann ich jetzt tun?

Sie können die Umstellung des TAN-Verfahrens auch zu unseren Servicezeiten in jeder unserer Filialen vornehmen lassen.

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter der Nummer 089 / 2167 - 0.  Montags bis Freitags, von 08:00 bis 20:00 Uhr.

 Cookie Branding

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i