Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Erreichbarkeit des Service-Telefons: Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr.

Erreichbarkeit der Business-Line: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 – 18 Uhr, Mittwoch von 8 – 13 Uhr.

Aktuelle Aktivitäten

Gelebte Nachhaltigkeit bei der Stadtsparkasse

Aktuelle Aktivitäten

Gelebte Nachhaltigkeit bei der Stadtsparkasse

So grün kann rot sein: Uns als Stadtsparkasse München ist Nachhaltigkeit ein Herzensanliegen. Darum reden wir nicht nur darüber, sondern handeln.

Aktuelle Aktivitäten

Aktuelle Aktivitäten – Nachhaltigkeit bei der Stadtsparkasse München

Nachhaltigkeit ist bei der Stadtsparkasse München viel mehr als reiner Selbstzweck: Der Leitgedanke der Nachhaltigkeit ist in unserer Geschäftsstrategie verankert. Wir engagieren uns für eine sozial gerechte und ökologisch verantwortungs­volle Zukunftsgestaltung. Ganz konkret und jeden Tag.

Wir informieren Sie laufend über unsere aktuellen Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit:

 

Mai 2024

Die Stadtsparkasse München bekommt Bienen-Nachwuchs

Bereits seit einem Jahr beherbergt die Stadtsparkasse München drei Bienenvölker auf dem Dach Ihres Verwaltungszentrums in Schwabing. Jetzt kommen noch einmal fünf neue Bienenkästen dazu. Ab sofort leben und arbeiten auf dem Vordach des Gebäudes nun rund 400.000 Bienen und produzieren „Sparkassen-Honig“. Damit leistet die Stadtsparkasse ihren kleinen Beitrag zur Biodiversität und Ernährungssicherheit.

Bild (v.l.n.r.): Imker Dr. Jürgen Brandl und Vorstandsmitglied Dr. Bernd Hochberger

Mehr als eine Bienenpatenschaft

Das Projekt „Mehr als eine Bienenpatenschaft“ der Stiftung Pfennigparade hat die Jury der Nachhaltigkeitschallenge „Münchner Zukunftsheld:innen“ der Stadtsparkasse München überzeugt. Die Bienen tragen zur Artenvielfalt und Biodiversität in München bei. Gleichzeitig werden für die Versorgung der Bienen bei der Stiftung Pfennigparade passende Arbeitsplätze mit spannenden Tätigkeiten für Menschen mit Handicap in der Schreinerei, bei der Honigproduktion und im Verkauf geschaffen und erhalten. 

Mit dem Preisgeld von 10.000 Euro können nun Teile der Bienenkästen, Ausrüstung, neue Verbrauchs­materialien und ein fachkundiger Imker für die Fürsorge 20 neuer Bienenvölker bezahlt werden.

In der Schreinerei der Stiftung Pfennigparade werden Menschen mit ihren Stärken und Talenten gesehen und befähigt. Alle 24 Beschäftigten haben hier eine Ausbildung gemacht. Es wird darauf geachtet, dass jede Person ihren Fähigkeiten entsprechend eine passende Arbeit findet.

Bild: Joey Baumann und Zervan Abdal schleifen und lasieren Bienenkästen.

 

April 2024

Körper und Geist stärken mit dem digitalen Trimm-Dich-Pfad von GEMARA

Im Arbeitsalltag ist es oft schwierig, etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun. Wie gut, dass es GEMARA gibt, die App für körperliche, mentale und soziale Gesundheit. Erfinder von GEMARA ist Psychologe Dr. Simon Hahnzog. Ihn und sein Unternehmen betreut die Stadtsparkasse München schon seit Jahren. 

GEMARA steht für "Geh mal raus". Ganz nach diesem Motto leitet die kostenlose App den Nutzer oder die Nutzerin einen sogenannten Kraft-Weg entlang. An jeder Station geben Coaches in kurzen Videosequenzen Impulse für Körper- und Gedankenübungen. Nach rund 20 Minuten ist der gesamte Kraft-Weg absolviert, der Kopf wieder frei und der Kreislauf in Schwung gekommen. GEMARA - das praktische Mini-Coaching in der Mittagspause. 

Nachhaltig attraktiv – eine Ausbildung bei der Stadtsparkasse München

Jungen Menschen eine ausgezeichnete Berufsausbildung nach dem Schulabschluss zu ermöglichen, ist für die Stadtsparkasse eine Herzensangelegenheit: Jedes Jahr nimmt sie 100 neue Azubis und zehn Duale Studierende bei sich auf.

Die Azubis werden zu Bankkaufleuten (IHK) und die Dualen Studenten schließen mit einem Master of Finance ab. Damit erreicht die Stadtsparkasse München unter den deutschen Sparkassen regelmäßig die höchste Ausbildungsquote. Die Auszubildenden bilden als die Beschäftigten von morgen ein wichtiges Innovationspotenzial für Nachhaltigkeit im Unternehmen. Ausbildungsinhalte laufen digital über App und Tablet. Alle absolvieren eine Schulung zum Thema Nachhaltigkeit.

Zuletzt wurde die Stadtsparkasse München von der IHK München und Oberbayern als eines von 86 herausragenden Ausbildungsbetrieben für ihre gelungene Wissensvermittlung ausgezeichnet. Insgesamt bilden im Bereich der oberbayerischen IHK 8.000 Betriebe Auszubildende aus. 

Bild: Ausbildungsleiterin Michelle Heinrich (SSKM), Florian Kaiser (IHK), Vorstandsvorsitzender Ralf Fleischer (SSKM) und Lisa Klassen (SSKM)

 

März 2024

Zu Ostern Gutes tun

Münchner Vereine und gemeinnützige Institutionen freuen sich über die gelungene Verdoppelungsaktion auf WirWunder.de/muenchen. Insgesamt 42.000 Euro, davon 10.000 Euro aus dem Budget der Stadtsparkasse München, wurden in den beiden Aktionstagen im März 2024 gespendet.

Unsere Partner, die Münchner Symphoniker, setzen sich aktiv für Klima- und Artenschutz ein

Seit nunmehr 20 Jahren pflegt die Stadtsparkasse München eine kreative Partnerschaft mit den Münchner Symphonikern. Zusätzlich setzen sich beide für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ein. Für die Münchner Symphoniker steht nicht nur die musikalische Perfektion im Mittelpunkt, sondern auch die gesellschaftliche Verantwortung.

Deshalb sind sie stolz darauf, Teil der Initiative "Orchester des Wandels" zu sein, die sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzt. Die Bemühungen gehen weit über die Bühne hinaus. Auch im Proben- und Konzertalltag leben die Münchner Symphoniker diese Werte: von der Digitalisierung analoger Prozesse bis hin zur umweltfreundlichen Mobilität ihrer Musikerinnen und Musiker.

 

Februar 2024

Retten statt wegwerfen: TauschGut Kühlschränke

Die Caritas München Süd ist mit ihrem Projekt „TauschGut Kühlschränke" eine der Gewinnerinnen der Nachhaltigkeits-Challenge der Stadtsparkasse München – den Münchner Zukunftsheld:innen. Das Projekt überzeugt und wirkt auf mehreren Ebenen: Es wirkt dem Wegwerf-Trend entgegen und stärkt bei den Menschen das Bewusstsein für Lebensmitteln. Außerdem schafft es einen Beitrag zum Klimaschutz und vor allem ein niedrigschwelliges Angebot gegen Armut in München. Soziale Gerechtigkeit sowie die Gemeinschaft im Viertel werden gestärkt. Mit dem Preisgeld konnten sieben neue Stand­orte mit Kühlschränken ausgestattet werden. Gefüllt sind diese mit Privat­­spenden oder abgelaufenen, aber noch essbaren Lebens­mitteln aus Super­märkten und Bäckereien.

Bild (v.l.n.r.): Ludwig Neulinger (Bäckerei), Sabine Kaiser (Caritas München Süd), Gerhard Blaasch (Ehrenamtlicher) vor dem Kühlschrank in St. Philippus

 

Januar 2024

Zum Geburtstag eine neue Stiftung: „Für Nachhaltigkeit – Stiftung der Stadtsparkasse München“

Die neue Nachhaltigkeitsstiftung der Stadtsparkasse München ist mit einem Stiftungskapital von 10 Millionen Euro ausgestattet. „Nachhaltigkeit ist Teil unseres Selbst­verständnisses. Wir definieren unseren Anspruch und unsere Ziele seit vielen Jahren. Da ist es nur konsequent, auch eine Nachhaltig­keitsstiftung zu gründen“, erläutert Vorstands­vorsitzender Fleischer. „Wir leisten damit einen Beitrag zu einem zukunftsfähigen nachhaltigen München. Deshalb fördern wir nachhaltige Ökonomie und Ökologie ebenso wie innovative Mobilität und Technologie.
Die neue Nachhaltigkeits­stiftung wird als Treuhand­stiftung gegründet und heißt „Für Nachhaltigkeit – Stiftung der Stadtsparkasse München“. Damit sie bereits im ersten Jahr Projekte fördern kann, spendet die Stadtsparkasse München 100.000 Euro.

Stadtsparkasse München unterstützt Hellabrunn mit Photovoltaik-Anlage

Im Rahmen der Dachsanierung der Tierpark-Verwaltung wird 2024 eine Photovoltaik­anlage installiert, die von der Stadtsparkasse München finanziert wird. Weitere geeignete Standorte, wie die Dächer der Futterwirtschaft und Werkstatt, werden folgen.

„Wir unternehmen selbst sehr viel, um klimaneutral zu werden und nachhaltig zu sein. Deshalb unterstützen wir auch den Tierpark Hellabrunn sehr gerne bei seiner Investition in eine nachhaltige Energie­gewinnung“, erklärt Sabine Schölzel, Vorstands­mitglied der Stadtsparkasse München.

Bild: Sabine Schölzel, Vorstands­mitglied der Stadtsparkasse München, und Rasem Baban, Direktor des Tierparks Hellabrunn

 

Dezember 2023

Bewährte Tradition zu Weihnachten – Stadtsparkasse München ermöglicht mit Tollwood ein Winterfestival für Mensch und Umwelt

Ein Zitat des Malers Pablo Picasso ist das Motto des Tollwood Winterfestivals 2023: „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“. Damit wollen die Veranstalter an die existenzielle Bedeutung der Kunst erinnern. Kunst bereitet Freude, schafft Räume für Denk- und Handlungsansätze und dient der Auseinandersetzung mit Umwelt und Natur. Doch das Festival zeigt nicht nur Kunst in allen Facetten, sondern lädt auch wieder zum Bummel über den etwas anderen Weihnachtsmarkt mit Bio-Gastronomie aus aller Welt und Produkten, u. a. aus Upcycling und Handarbeit.

 

November 2023

Podcast „Lenas Start-ups“ – innovative und nachhaltige Geschäftsideen  

Unser beliebter Podcast „Lenas Start-ups“ geht in die dritte Runde. Moderatorin Lena Prieger und „Start-up Nik“ Nikola Nikolic aus dem StartUp-Center der Stadtsparkasse, haben wieder mit interessanten Gründerinnen und Gründer gesprochen. Allen Start-ups gemeinsam ist der Wunsch, mit ihrer Geschäftsidee zu einer nachhaltigeren Lebensweise beizutragen. So erzählt die Gründerin von hey circle über den enormen Nutzen von Mehrweg-Versandverpackungen und die Gründer von Homenergy, Gründerpreisgewinner 2023, erklären, wie sie erneuerbare Energien nach Hause bringen.

E-Mobilität im Aufwind mit der Stadtsparkasse München und ChargeOne 

Die Stadtsparkasse München möchte die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland aktiv mitgestalten. Eine umfassende Ladeinfrastruktur ist bei E-Mobilität der Schlüssel zum Erfolg. ChargeOne spielt dabei eine zentrale Rolle. Der Experte für Ladekonzepte für Unternehmenskundinnen und -kunden bietet alles von klassischen Wallboxen bis zu Schnellladern. Die Zusammenarbeit zwischen der Stadtsparkasse und ChargeOne unterstreicht unser Engagement für nachhaltige Mobilität und innovative Geschäftsmodelle. Die Finanzierung nachhaltiger Projekte von Privatpersonen über den Mittelstand bis zum Konzern ist für uns eine echte Herzensangelegenheit.

 

Oktober 2023

Münchner Gründerpreisgewinner Homenergy bringt erneuerbare Energien nach Hause

Zum  38. Mal vergibt die Stadtsparkasse München den Münchner Gründerpreis. Mit dieser Auszeichnung möchte sie das Gründungsklima in München fördern und Mut zur Selbstständigkeit machen. Gewonnen hat das Start-up Homenergy. Die drei Gründer bringen erneuerbare Energien nach Hause. Das Leistungsportfolio umfasst nachhaltige und innovative Angebote in den Bereichen Photovoltaik und energetische Optimierung von Privathaushalten. Damit trifft Homenergy den Nerv der Zeit und leistet einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.

Leben ist Fülle e. V. – eine Tafel der etwas anderen Art

Im Unterschied zur Tafel bietet der Verein bedürftigen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe. Sie lernen, wie und wo man Lebensmittel in Geschäften abholen kann. Eine echte win-win-Situation: Die Hersteller freuen sich, dass sie weniger entsorgen müssen, die Umwelt wird geschont und die Menschen haben genug zu essen. Die Stadtsparkasse München unterstützt das wertvolle Projekt aus dem PS Sparen und Gewinnen.

Zuwendung und Wärme spenden – die Stadtsparkasse München unterstützt die Aktion Brücke e. V.

Der Verein Aktion Brücke e. V. hilft obdach- und wohnungslosen Menschen in und um München. Jedes Wochenende versorgt er mehrere hundert Menschen mit Lebensmitteln, warmen Speisen, Getränken, frischer Kleidung, Körperpflegeartigeln, Schlafsäcken und verschiedenen Hilfsgütern.

 

September 2023

Moosach gewinnt die 1. Münchner Müllmeisterschaft

Die 1. Münchner Müllmeisterschaft ist entschieden - gewonnen hat der Stadtteil Moosach. Dort wurden 24 große Mülltüten gefüllt sowie 6.000 Kippen und über 1.000 Kronkorken eingesammelt. Organisiert wurde die Müllsammel-Aktion Mitte September von Rehab Republic e. V. München. Der Verein wurde erst kürzlich für dieses Projekt bei der Aktion "Zukunftsheld:innen" der Stadtsparkasse München ausgezeichnet.

Die Stadtsparkasse München prämiert fünf Münchner Nachhaltigkeitsprojekte mit insgesamt 50.000 Euro

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Münchens Zukunftsheld:innen“ der Stadtsparkasse München stehen fest. Die fünf Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro für ihr Projekt. Die Nachhaltigkeits-Challenge richtete sich an Projekte, die einen ökologischen, regionalen Schwerpunkt haben und die Themen Natur, Umwelt, Umweltschutz und Klima ansprechen.

Über 100 neue Azubis bei der Stadtsparkasse München

Am 1. September hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Bei der Stadtsparkasse München sind 106 junge Menschen in diesen neuen Lebensabschnitt gestartet. Ein Großteil der Azubis hat sich für die klassische Ausbildung zur Bankkauffrau/mann entschieden. Daneben beginnen zehn Azubis die mediale Ausbildung zur Bankkauffrau/mann und es gibt zehn dual Studierende.
Die Stadtsparkasse München ist eine der größten Ausbilderinnen in München. Bundesweit hat sie unter allen Sparkassen die meisten Azubis.

 

August 2023

Der Baum – ein Zeichen für Leben, Wachstum, Weiterentwicklung

Als Zeichen der Dankbarkeit und Nachhaltigkeit übergab die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) eine LMU-Baumpatenschaft  an die Stadtsparkasse München. Durch die Förderung und Unterstützung der Studierenden, verbunden mit der Pflanzung einer Eiche im Universitätswald in Landshut, wird das Deutschlandstipendium an der LMU nun in doppelter Hinsicht zu einem nachhaltigen Projekt und setzt ein Zeichen für die Zukunft. Die Stadtsparkasse ist seit 2012 Förderin des Deutschlandstipendiums, um BWL-Studierenden ihren Bildungsweg zu erleichtern.

Juli 2023

Gesundheit am Arbeitsplatz – mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit bei der Stadtsparkasse München

Die Stadtsparkasse München und die Betriebskrankenkasse BKK VerbundPlus starten ein 18-monatiges Kooperationsprojekt im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Dabei sind vor allem die Verbesserung der Gesundheit und die Steigerung der Motivation und der Arbeitszufriedenheit wichtig. Zu den Maßnahmen zählen unter anderem eine digitale Plattform mit Infos und Tipps rund um das Thema Gesundheit, eine hybride Gesundheitswoche und Angebote zur gesunden Führung.

Juni 2023

Christopher Street Day München 2023: Wir waren dabei!

Die CSD-Parade am 24. Juni 2023 war der Höhepunkt der Pride Weeks. Über eine halbe Million Menschen feierten ein buntes, ein vielfältiges München.

Bereits zum zweiten Mal nahm die Stadtsparkasse München gemeinsam mit ihren Töchtern SIS-Sparkassen-Immobilien-Service GmbH und SVS Sparkassen VersicherungsService GmbH sowie der Versicherungskammer Bayern mit einem eigenen Truck an der Parade teil. Am Infostand auf dem Marienplatz konnten Interessierte sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darüber austauschen, wie Vielfalt bei uns aktiv gelebt und gefördert wird.

Die Stadtsparkasse München fördert Diversität im Unternehmen mit einem Bündel an Maßnahmen. Damit setzen wir uns für ein offenes Miteinander, für Fairness, Respekt und Akzeptanz in der Arbeitswelt ein. 

Grüne Oasen zum Stadtgründungsfest: temporäre Inseln der Erholung mitten in der City

Die Stadtsparkasse München ist Klimapartnerin des Flower Power Festivals 2023. Zum 865. Geburtstag Münchens am 17. und 18. Juni 2023 entstehen dank unserer Förderung blühende Entspannungs-Oasen auf dem Rindermarkt und am Marienplatz – einfach Platz nehmen und sich wohl fühlen.

Stadtsparkasse München und Tollwood – gemeinsam für die Umwelt als starke Partner seit mehr als 30 Jahren

„Wasser – pures Leben!“ Das Motto des diesjährigen Sommer Tollwood Festival vom 16. Juni bis 16. Juli 2023 passt gut zur Stadtsparkasse München, die neben anderen ressourcenschonenden Aktivitäten auch unterschiedliche wassersparende Maßnahmen umsetzt. Dadurch werden 3.250 m³ Wasser pro Jahr gespart. München benötigt jährlich mehr als 100 Mio. m³ Wasser zum Leben. Es gibt viele Möglichkeiten über den Tag verteilt Wasser einzusparen. Mit zahlreichen Tipps werden die Mitarbeitenden Bayerns größter Sparkasse zusätzlich aktiv zum Wassersparen auch im Alltag aufgefordert.

Mai 2023

Münchens Zukunftsheldinnen

„Münchens Zukunftsheld:innen“: die Nachhaltigkeits-Challenge der Stadtsparkasse München

Sie planen ein ökologisches Projekt? Wir haben den passenden Förderantrag! Die Stadtsparkasse München fördert im Rahmen der Nachhaltigkeits-Challenge „Münchens Zukunftsheld:innen" gemeinnützige und mildtätige Projekte aus dem Bereich „Ökologie“. 5 x 10.000 Euro stehen in diesem Jahr im Fördertopf PS Sparen und Gewinnen dafür bereit. Bewerben können sich gemeinnützige Vereine und Institutionen mit Sitz oder Wirkungskreis München.
Bewerben Sie sich bis zum 30.6.2023. Wir freuen uns auf Ihren Förderantrag.

Artenvielfalt und Biodiversität fördern: 150.000 Bienen auf dem Dach der Stadtsparkasse

Die Stadtsparkasse München hat auf dem Dach ihres Verwaltungszentrums in Schwabing drei Bienenvölker angesiedelt. In den letzten Jahren ist der Bestand der Honigbienen aufgrund verschiedener Faktoren deutlich zurückgegangen. 80 Prozent aller Blüten werden durch Bienen bestäubt und sorgen somit für die Nahrung für Tier und Mensch. Die Umgebung rund um das Verwaltungszentrum bietet den Bienen gute Rahmen­bedingungen, um ihren wichtigen Beitrag für ein intaktes Ökosystem zu leisten.

Übrigens: Am 20. Mai ist Weltbienentag!

Bild (v.l.n.r.): Imker Dr. Jürgen Brandl, die sparkasseneigene Krippe „S-Kripperl“ mit Clara, Ferdinand, Peer, Vorstandsmitglied Dr. Bernd Hochberger

Starkes sportliches Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung

Alle 21 Jugendmannschaften der FT Gern tragen dank einer Spende der Stadtsparkasse München von nun an Trikots mit dem Aufdruck "NO RACISM". Teamsport bedeutet Fairness, Toleranz und Inklusion. Dafür stehen die Freie Turnerschaft München-Gern und die Stadtsparkasse München gemeinsam in dieser besonderen Aktion.

 

Februar 2023

Flower Power Festival 2023

Flower Power Festival: Stadtsparkasse München ist Klimapartnerin

100 Veranstalter und 500 Events. Die Landeshauptstadt München feiert von Februar bis Oktober Natur, Kultur und Blüte mit einem umfangreichen Programm.

 

 

Januar 2023

95.5 Charivari-Redakteurin Lena Prieger

Lenas Start-ups - Münchner Gründerinnen und Gründer erzählen von ihren Geschäftsideen

Eine elektrische Zahnbürste aus recyceltem Material oder eine pflanzliche Foodalternative, die unser Klima schont – happybrush und GREENFORCE sind nur zwei der Start-ups, die ihre Gründungsgeschichte im Podcast „Lenas Start-ups“ erzählen. Moderatorin Lena Prieger und Nikola Nikolic, kurz Nik, Betreuer im Start-up-Center der Stadtsparkasse München, führen in unserem Podcast spannende Gespräche mit ihren Gästen aus der Münchner Start-up-Szene. Viele von Ihnen leisten mit ihren Geschäftsideen einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Außerdem geben Lena und Nik interessante Tipps zur Unternehmensgründung. Hören Sie doch mal rein!

Ralf Fleischer im Interview

Ralf Fleischer in der SZ: Nachhaltiges Handeln ist mehr als nur ein Trend

Ralf Fleischer, der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse München, erklärt im Interview der Süddeutschen Zeitung, was die Bank ihren Kunden in Sachen Nachhaltigkeit bietet und wie sie ihren eigenen Beitrag leistet, um ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher Effizienz, sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Tragfähigkeit zu schaffen.

Aktivitäten im Jahr 2022

Dezember 2022

Logo Charta der Vielfalt

Mitglied der Charta der Vielfalt

Die Stadtsparkasse München steht für eine empathische und offene Haltung gegenüber allen Menschen und ihren Lebensformen. 

Wir wollen ein Arbeitsumfeld fördern, das von gegenseitigem Respekt, Vertrauen und Wertschätzung für alle Mitarbeitenden geprägt ist.

Deshalb haben wir die Charta der Vielfalt unterschrieben.

Abgelaufene Chipkarten richtig entsorgen: Stadtsparkasse München bittet Kundschaft um Mithilfe

Zum Jahresende erhalten vielen Kundinnen und Kunden eine neue Sparkassen-Card oder Kreditkarte, weil ihre bisherige abläuft. Wir informieren unsere Kundschaft online und mit dem begleitenden Brief zur neuen Karte über die korrekte Entsorgung der abgelaufenen, damit die wertvollen Ressourcen aus der Chipkarte dem Recycling zugeführt werden.

November 2022

GemüseAckerdemie: Stadtsparkasse München fördert Schulgarten

Nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln bereits in der Grundschule erlernen: Dank einer Spende aus dem Fördertopf PS-Sparen und Gewinnen der Stadtsparkasse München begleiten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Oselstraße ihren Schulgarten von der Aussaat bis zur Ernte durchs Jahr.

September 2022

Die Verkehrswende nimmt Fahrt auf: 16 neue Ladesäulen bei der Stadtsparkasse München

Die Stadtsparkasse München hat 16 neue Ladesäulen für E-Autos installiert. Sie befinden sich an beiden Standorten Ungererstraße und am Marienplatz in den Tiefgaragen.

European Championships: Nachhaltigkeit im Förderengagement der Stadtsparkasse München

Die European Championships Munich 2022 waren ein nachhaltiges Multisport-Event mit vielen Hochleistungen und Emotionen. Wir trugen als Sponsorin unseren Teil dazu bei.

August 2022

Die Bank unserer Stadt macht mit: Energiesparen bei der Stadtsparkasse München

Als eine der größten Arbeitgeberinnen in München setzt die Stadtsparkasse München ab sofort verstärkte Energiesparmaßnahmen um.

Radeln für die Umwelt: Die Stadtsparkasse München ebnet den Weg

Saubere und nachhaltige Mobilität zu fördern, ist uns wichtig. Deshalb macht die Stadtsparkasse München ihren Beschäftigten ein spezielles Leasing-Angebot.

Juli 2022

Verantwortungsvoll investieren: die nachhaltige Anlagestrategie der Stadtsparkasse München

Wir bekennen uns klar zu einer nachhaltigeren Zukunft – mit einer Strategie, die auch bei Eigenanlagen konsequent umgesetzt wird.

Nachhaltigkeit bei der Stadtsparkasse München: ein Thema mit vielen Facetten

Es geht um mehr als Geld: Die Stadtsparkasse zeigt, wie sich Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung verbinden lassen.

Kontakt

Kontakt

Antoinette Marino
Nachhaltigkeitsbeauftragte der Stadtsparkasse München

Telefon: 089 2167-47411

E-Mail: nachhaltigkeit@sskm.de

Sie haben Impulse zum Thema Nachhaltigkeit bei der Sparkasse?
Dann schreiben Sie mir einfach.

 Cookie Branding

i